Drucken

Therapie

Therapieangebote

Sie haben  eine Heilmittelverordnung für eine ergotherapeutische Behandlung von Ihrem Arzt ausgestellt bekommen?

Unser speziell weitergebildetes Team übernimmt die ergotherapeutische Versorgung nach ärztlicher Verordnung in unseren Praxen oder als Hausbesuch.

Verletzungen der Hand, neurologische Erkrankungen wie Schlaganfall,  Multiple Sklerose oder M. Parkinson können zum Beispiel zu einer Ergotherapie Verordnung führen, ebenso wie AD(H)S im Erwachsenenalter, Demenz, Depression oder Borderline Störungen sowie andere.

Ein weiterer Behandlungsschwerpunkt liegt in der ergotherapeutischen Versorgung von Störungen im Kinder- und Jugendalter. Dabei stehen Einschränkungen im Bereich  Beweglichkeit, Geschicklichkeit, sowie des Verhaltens oder der Konzentration im Vordergrund.

 

Aufmerksamkeits- und Konzentrationsstörungen, AD(H)S, Störungen des Sozialverhaltens,  genauso wie allgemeine Entwicklungsstörungen führen hier oft zu einer ergotherapeutischen Verordnung.