Drucken

Ergotherapie

Ergotherapie

Vater und Sohn

Ergotherapie ist ein medizinischer Heilberuf. Sie unterstützt und begleitet Menschen, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind. Ziel der Ergotherapie ist die Entwicklung, Erhaltung, Verbesserung oder Wiedererlangung gestörter motorischer, sensorischer, psychischer und kognitiver Funktionen. Damit wird die größt­mögliche Selbständigkeit im privaten und/oder beruflichen bzw. schulischen Umfeld wiederhergestellt oder gefördert. Spezifische therapeutische Aktivitäten verbessern die Handlungsfähigkeit im Alltag, fördern so die gesellschaftliche Teilhabe und führen zu einer Verbesserung der Lebensqualität. Ebenfalls finden Beratungen zur Hilfsmittel- und Umfeldanpassung vor Ort, sowie beratende unterstützende Kontakte im Umfeld des jeweiligen Menschen statt.